[DHd-blog] Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) mit Schwerpunkt Digitale Lexikografie und Research Software Engineering (E13 TV-L, Mainz), Bewerbungsfrist: 31.10.2021

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息]

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zunächst befristet auf 3 Jahre eine/einen Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) 1,0 EG 13 TV-L mit Schwerpunkt Digitale Lexikografie und Research Software Engineering.

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz ist eine deutschlandweit ausgerichtete Vereinigung von Wissenschaftler*innen und zugleich eine Fördereinrichtung für geisteswissenschaftliche, sozialwissenschaftliche und musikwissenschaftliche Forschungsvorhaben.
In der Digitalen Akademie arbeitet ein interdisziplinäres Team aus Informatiker*innen und Geisteswissenschaftler*innen an der Erforschung neuer Methoden, Modelle und Technologien für die Analyse und Publikation geisteswissenschaftlicher Forschungsdaten sowie an der Entwicklung nachhaltiger Software- und Infrastrukturkomponenten z.B. im Rahmen der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI).

Aufgaben:

Forschungs- und Entwicklungsaufgaben im Bereich lexikographischer Forschungsanwendungen z.B. im Akademievorhaben „Digitales Familiennamenwörterbuch Deutschlands“ (www.namenforschung.net) und weiteren ForschungsvorhabenEvaluierung, Implementierung und Pflege generischer computerlinguistischer
Dienste, Architektur und Entwicklung webbasierter APIs, Modellierung und Anbindung der lexikographischen Systeme an Linked Data AnwendungenInterdisziplinäre Kooperation mit national und international tätigen ForschungsteamsPräsentationen auf nationalen und internationalen Tagungen und Publikation der Forschungssoftware und Arbeitsergebnisse auf einschlägigen Plattformen

Qualifikationen:

Abgeschlossenes HochschulstudiumErfahrung in der webbasierten Softwareentwicklung und SystemarchitekturSehr gute Kenntnisse aktueller Webtechnologien (PHP 7, JavaScript, CSS3, HTML5, Datenbanken)Sehr gute Kenntnisse lexikographischer Forschungsdatenstandards und XML-Technologien (XPath, XSLT, XQuery, XML-Datenbanken)Kenntnisse in der Extension- und API-Programmierung mit dem Content Management Framework TYPO3 (kann arbeitsbegleitend aufgebaut werden)

Benefits:

Kreative Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten in einer innovativen außeruniversitären Forschungseinrichtung mit internationaler PerspektiveZeit für die (Weiter-)Entwicklung eigener Open Source ProjekteTeilnahme an wissenschaftlichen Konferenzen und Technologie-EventsProfessionelle digitale Workflows, Tools und Methoden zur gemeinsamen Arbeitsorganisation (CI/CD, Virtualisierung, Automation)Möglichkeiten zur Weiterqualifikation (z.B. durch Zertifizierungen etc.)Sehr gute Arbeitsplatzausstattung, technische Ausstattung für das Homeoffice, Familienfreundlichkeit und Coaching-Angebote. Flexible Zusammenarbeit in einem freundlichen und jederzeit hilfsbereiten Team

Die Akademie ist bestrebt, den Anteil von Wissenschaftlerinnen in der Forschung zu erhöhen, und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.
Bewerbungen sind bitte ausschließlich in elektronischer Form (eine PDF-Datei) mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 31.10.2021 zu richten an den:
Generalsekretär der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz
Geschwister-Scholl-Str. 2
55131 Mainz
generalsekretariat@adwmainz.de