[DHd-blog] 2 Stellenangebote zur Schaffung der Online Plattform Digital Benin

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息]

Das Museum am Rothenbaum in Hamburg sucht für die Schaffung der Online Plattform Digital Benin

– eine*n Data Engineer und– eine*n Forschungs- und Datenbankkoordinator*in  Weitere Informationen finden sich hier:  https://digitalbenin.org/jobs Bewerbungsfrist: 24.06.2020 Das Museum am Rothenbaum fördert die Wertschätzung für Kulturen und Künste der Welt. Es befasst sich mit gesellschaftlichen Debatten der Gegenwart, in denen Themen wie koloniales Erbe, das Zusammenleben in einer globalisierten Gesellschaft und eine Öffnung der Museen für breitere Besucher*innenschichten eine zentrale Rolle spielen. Als Museum mit weltumspannenden Sammlungen und Wissensarchiven entwickelt es sich derzeit zu einem innovativen Ausstellungs-, Veranstaltungs- und Forschungszentrum der Verflechtungsgeschichten und transkulturellen Kreativität.  Im Rahmen des durch die Ernst von Siemens Kunststiftung finanzierten Projektes Digital Benin, Zusammenführung der königlichen Kunstschätze eröffnet das MARKK ein internationales Projektbüro zur digitalen Zusammenführung der weltweit zerstreuten Kunstwerke aus dem ehemaligen Königreich Benin. Als beispielloses Wissensforum wird Digital Benin innerhalb der nächsten zwei Jahre Objektdaten und zugehöriges Dokumentationsmaterial aus Sammlungen weltweit bündeln und somit den seit langem geforderten Überblick zu den im 19. Jh. geplünderten Hofkunstwerken ermöglichen. Ziel ist ein fundierter und nachhaltiger Bestandskatalog über Geschichte, kulturelle Bedeutung und Provenienz der Werke. Das Projekt deutscher, nigerianischer, europäischer und amerikanischer Expert*innen wird von der Ernst von Siemens Kunststiftung finanziert. Der Launch der Website ist im Jahr 2022 geplant. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Dr. Anne Luther——————————————————-Dr. Anne Luther
anneluther.info