[DHd-blog] Stellenausschreibung: Informatikers*in im Bereich der Digitalen Geisteswissenschaften, Kiel

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息]

Stellenausschreibung

An der Universitätsbibliothek derChristian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt dieStelle einer*s

Informatikers*in (m/w/d) im Bereich der DigitalenGeisteswissenschaften (Digital Humanities)

in Vollzeit (zz. 38,7 Std.) und unbefristet zu besetzen.Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Eingruppierung erfolgt beider Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 11TV-L.

Die Universitätsbibliothek (UB) Kiel sorgt als zentraleEinrichtung der Christian-Albrechts-Universität Kiel für die bedarfsgerechteLiteratur- und Informationsversorgung für Forschung und Lehre auf dem gesamtenCampus mit rund 3.400 Universitätsbeschäftigten und 26.500 Studierenden. ZurWeiterentwicklung bestehender Angebote und zum Aufbau neuer Dienste engagiertsich die Bibliothek in Kooperationsprojekten mit zahlreichen, verschiedenenPartnern.

Das Dezernat IT-Entwicklung als Teil der Abteilung IT hatden Schwerpunkt des Aufbaus innovativer Dienste im Anwendungskontext derwissenschaftlichen Bibliothek zur Unterstützung von Forschung und Lehre sowiedes digitalen Lernens. Ein besonderer Fokus liegt hierbei auf Anwendungen undDiensten für die Digitalen Geisteswissenschaften.

Ihre Aufgaben:

Evaluation, Anpassung und Programmierung von IT-Lösungen imBereich der digitalen Geisteswissenschaften / Digital Humanities (DH)Mitarbeit im Forschungsdatenmanagement für die DigitalHumanitiesMitwirkung an der technischen Weiterentwicklung desDigitalisateportals DibikiTechnische Unterstützung der Lehre in den Digital HumanitiesMitwirkung an der Konzeption, Beantragung und Durchführung voninter-/nationalen Forschungs- und Drittmittelprojekten

Ihre Qualifikation

Abgeschlossenes Studium in Informatik (Bachelor) odervergleichbarer AbschlussSehr gute Kenntnisse von XML-TechnologienSehr gute Kenntnisse von Webtechnologien (HTML, CSS, JavaScript,PHP)Gute Kenntnisse von Datenbanklösungen, insb.dokumentenorientierte Datenbanken (eXist-db, MongoDB u.ä.)Gute Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache,vorzugsweise Java oder Python sowie in Unix-/Linux-Script-SprachenKenntnisse von verbreiteten Metadatenstandards undSchnittstellen, insbesondere DH-üblicher Standards wie z.B. METS/MODS, TEI-XML,ALTO-XML, PAGE-XML, KMLAusgeprägte Fähigkeit zum konzeptionellen Denken und ArbeitenAusgeprägte Kommunikations- und TeamfähigkeitSystematische, effiziente und zielorientierte Arbeitsweise

Wünschenswert

Berufliche Erfahrung in einer wissenschaftlichen BibliothekErfahrungen im Bereich ForschungsdatenmanagementKenntnisse technischer IT-Tools, z.B. Metadaten-Harvester,Indexierungswerkzeuge (Suchmaschinentechnologie), Werkzeuge zurDatenmodellierung und –konvertierungKenntnisse von Frameworks, die in der Digitalisierung Anwendungfinden, insb. des International Image Interoperability Framework (IIIF)Kenntnisse im Bereich der automatischen Volltexterkennung (OCR),inkl. der zugehörigen Methoden, Datenformate, Algorithmen und Software (insb.Tesseract)Kenntnisse von Semantic Web TechnologienKenntnisse in der Modellierung von Prozessen undAnwendungsfällen in gängigen Standards wie UML

Unser Angebot

eine unbefristete Stelle in Vollzeit mit flexiblen,familienfreundlichen Arbeitszeiteneine abwechslungsreiche, eigenverantwortliche und vielfältigeTätigkeit in einem engagierten, innovativen Umfeld mit der Möglichkeit,Entwicklungen mitzugestaltendie Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildungeinen einzigartigen Dienstort in einer kulturell lebendigenStadt am Meer und eine abwechslungsreiche, grüne Landschaft, die eine Fülle vonFreizeitmöglichkeiten bietet.

Wir würden uns freuen, wenn wir Sie für diese wichtigeAufgabe und unser Team gewinnen könnten.

Die Hochschule ist bestrebt, den Anteil von weiblichenBeschäftigten in herausgehobener Position zu erhöhen, und fordert deshalbentsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauenwerden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangigberücksichtigt.

Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwer behinderterMenschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber beientsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mitMigrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte stellen Sie in Ihrer Bewerbung dar, inwieweit Siedieses Anforderungsprofil erfüllen, und senden Sie Ihre aussagekräftigenUnterlagen unter dem Kennwort „DH-Informatik“ bis zum 14.02.2020an die:

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Universitätsbibliothek

Die Direktorin

Leibnizstraße 9

D-24118 Kiel

Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotosverzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

Für Fragen stehen Ihnen Herr Arne Martin Klemenz (Tel.:0431-880 4777, E-Mail: klemenz@ub.uni-kiel.de)und Herr Stefan Farrenkopf (Tel.: 0431-880 2730, E-Mail: farrenkopf@ub.uni-kiel.de) zurVerfügung.