[DHd-blog] Stellenausschreibung an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息]

via Matthias Pasdzierny

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin. Ihr wissenschaftliches Profil ist vor allem geprägt durch langfristig orientierte Grundlagenforschung der Geistes- und Kulturwissenschaften. Die Akademie beschäftigt etwa 350 Mitarbeiter/innen, ihr Jahresbudget beträgt rund 25 Mio. Euro.

Die Akademie sucht für das Vorhaben „Bernd Alois Zimmermann-Gesamtausgabe“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in

mit der Hälfte der tariflichen Arbeitszeit, zunächst befristet für zwei Jahre.

Aufgaben:               

in Absprache mit Projekt- und Arbeitsstellenleitung Konzeptionierung und Betreuung der digitalen Anteile der Edition; in Kooperation mit dem Zentrum Musik – Edition – Medien (ZenMEM) Weiterentwicklung der Edirom Tools für die Bedürfnisse der BAZ-GA,Weiteraufbau und Betrieb der digitalen Arbeitsumgebung der Edition,Editions- und Redaktionstätigkeit im Rahmen der Bernd Alois Zimmermann-Gesamtausgabe (BAZ-GA) erwünscht.

Voraussetzungen:   

mit einem Master, M.A. oder Staatsexamen abgeschlossenes Universitätsstudium in Musikwissenschaft, Lehramt Musik, Musiktheorie und/oder Informatik sowie ggf. verwandte Studien,vertiefte Erfahrungen mit einschlägigen X-Technologien (u. a. auch eXist) und aktuellen Webtechnologien (HTML/CSS) und den im Vorhaben verwendeten   Datenstandards (u. a. XML, TEI/MEI),Teamfähigkeit.

Erwünscht:           

Erfahrungen im Bereich musikalischer Editionsarbeit sowie mit den einschlägigen  digitalen Editionstools (Edirom, Verovio) und Notensatzprogrammen (Sibelius).

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe E 13 TV-L Berlin. Der Dienstort ist Berlin.

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften ist bestrebt, den Anteil von Frauen in          Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes und des Frauenförderplanes zu erhöhen; daher sind Bewerbungen von Frauen ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Personen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Ihre aussagekräftigen schriftlichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte ausschließlich auf dem    Postweg unter Angabe der Kennziffer AV/12/2018 bis 13.12.2018 an die

Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Wissenschaftsadministration
Referat Akademienvorhaben (Kennziffer AV/12/2018)
Jägerstraße 22/23, 10117 Berlin

Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen kann nur dann erfolgen, wenn ein frankierter Rückumschlag beigelegt ist.