[DHd-blog] Vortrag & Workshop von Prof. H. Wayne Storey: Borghini’s Dilemma: Philology, Digital Editions and the Ideal State of the Text

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息]

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde des Italienzentrums,

wie die Editionswissenschaft weiß, ist jede Edition eines literarischen Dokuments zwangsläufig ein Kompromiss. Selbst wo die Rekonstruktion eines „Urtextes“ möglich erscheint, bleibt stets die Frage, wie mit Überarbeitungen oder verschiedenen Versionen im Einzelnen umzugehen ist. Textkritische Editionen mit reichen Kommentaren oder verschiedene Darstellungsmöglichkeiten digital reproduzierter Texte sind zwei der Möglichkeiten, die angesichts dieser Herausforderungen zur Anwendung kommen. Das gilt nicht zuletzt für den ersten Text der itaIienischen Literatur (zugleich einen der bedeutendsten Texte der europäischen Literatur insgesamt), den wir zu großen Teilen in einem Originalmanuskript von der Hand des Autors vorliegen haben, nämlich Francesco Petrarcas Rerum vulgarium fragmenta (Canzoniere).

Es ist uns eine große Freude, dass wir mit dem Kollegen Prof. H. Wayne Storey von der Indiana University Bloomington einen führenden Fachmann im Bereich Digital Humanities für einen Vortrag und einen Workshop zu diesem Thema gewinnen konnten. H. Wayne Storey ist founding editor der „Textual Cultures“ und leitet u.a. mit John Walsh und lsabella Magni das Petrarchive, eine auf Petrarcas Manuskript basierende digitale Gesamtedition (open access) der Rerum vulgarium fragmenta, die neben Digitalbildern der Handschrift eine vollständige diplomatische ebenso wie eine kritische Version des Textes bietet; außerdem einen aufwändigen visual index zur Analyse des materialen Arrangements der Texte im Codex und ihrer mise en page, die von Petrarca selbst geplant ist. Vor dem Hintergrund seiner Erfahrungen mit diesem Projekt stellt unser Gast einige der vielen Probleme und Lösungen bzw. Lösungsansätze für digitale Editionen vor und diskutiert diese anhand von Beispielen mit Ihnen.

Zu H. Wayne Storeys Vortrag in englischer und seinem Workshop in italienischer Sprache laden wir Sie herzlich ein:

 

Dienstag, 27. November 2018, 18 Uhr c.t.

VORTRAG: Borghini’s Dilemma: Philology, Digital Editions and the Ideal State of the Text

Ort: Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, Raum L 115 (Seminarzentrum)

Informationen zum Vortrag auf der Webseite des Italienzentrums der FU Berlin

 

Mittwoch, 28. November 2018, 10 Uhr c.t.

WORKSHOP: L’interrogazione delle testimonianze e la fenomenologia dell’accrezione: il

caso dei Rerum vulgarium fragmenta (Canzoniere) di Petra rca

Ort: Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, Raum KL 32/102

Informationen zum Workshop auf der Webseite des Italienzentrums der FU Berlin

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen,

mit besten Grüßen

Prof. Dr. Bernhard Huss