[DHd-blog] SoftwareentwicklerIn für das Projekt „Fachinformationsdienst (FID) Germanistik“

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息]

via Volker Michel, Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg

Die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Goethe-Universität Frankfurt am Main sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Softwareentwickler/in (E13 TV-G-U)

für das Projekt „Fachinformationsdienst (FID) Germanistik“. Die Stelle ist zunächst befristet für die Dauer von 3 Jahren. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U).

Der Fachinformationsdienst Germanistik wird als Drittmittelprojekt von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen des Programms „Wissenschaftliche Literatur- und Informationsversorgungssysteme (LIS)“ gefördert und zielt auf den Aufbau von überregionalen fachspezifischen Informations- und Kommunikationsstrukturen ab.

Wesentlicher Kern des Fachinformationsdienstes ist ein Fachportal, das eine indexbasierte, übergreifende Recherchemöglichkeit über ausgewählte Kataloge und Datenbanken sowie eine kooperativ betriebene Informationsplattform anbietet. Ausgangsbasis hierfür stellt die Virtuelle Fachbibliothek Germanistik – Germanistik im Netz (GiN, www.germanistik-im-netz.de) dar. Mittels einer technischen Infrastruktur für Open-Access-Zeitschriften sowie als zentrales Fach-Repository soll der FID zudem als Dienstleister für Germanistinnen und Germanisten wie auch für Fachverlage fungieren.

Sie arbeiten in einem dynamischen Team aus Informatikerinnen/Informatikern und Computerlinguistinnen/-linguisten in enger Zusammenarbeit mit den Fachreferentinnen/Fachreferenten an innovativen Diensten, die die umfangreichen Kollektionen der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg in neuer Form der Wissenschaft zugänglich machen.

Ihre Aufgaben sind:

Entwicklung der Systemarchitektur und der DatenmodelleImplementierung des Online Portals auf Basis eines gängigen Content Management Systems (z.B. Typo3)Umsetzung und integrieren der Infrastruktur für Open-Access-Zeitschriften auf Basis von Open Journal System (OJS) sowie eines Open Access RepositoriesEntwicklung und Umsetzung eines Konzepts für die Integration und Indexierung heterogener Kataloge und Datenquellen und deren Integration in das Portal

Ihr Profil ist:

abgeschlossenes Hochschulstudium in der Informatik/Wirtschaftsinformatik/Germanistik/Linguistik bzw. einer wissenschaftlichen Ausbildung mit vertieften praktischen Informatikkenntnissengute Erfahrung in der Programmierung von Webanwendungen unter Verwendung gängiger Web Content Management Systeme und Skriptsprachen (z.B. PHP, Javascript, Perl)Erfahrung in der Nutzung von Such- und Indexierungstechnologien (Solr, VUFind, etc.) sowie Kenntnisse über MetadatenformateKenntnisse im Linux-Umfeldwünschenswert sind Erfahrungen im BibliotheksumfeldEngagement, Teamfähigkeit und Eigeninitiative

Wir bieten ihnen:

eine herausfordernde Aufgabe in technisch aktuellen Themengebietenein engagiertes Teamindividuelle persönliche Weiterbildungein familienfreundliches Arbeitsumfeld

Neben den üblichen Vergünstigungen des öffentlichen Dienstes bietet die Goethe-Universität ihren Beschäftigten derzeit ein LandesTicket Hessen an, das zur Nutzung des ÖPNV in ganz Hessen berechtigt.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 17.07.2018 unter Angabe der Kennziffer 41/2018 an den Direktor der Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg, Bockenheimer Landstraße 134-138, 60325 Frankfurt am Main oder per E-Mail an jobs@ub.uni-frankfurt.de. Bitte reichen Sie keine Originalunterlagen ein, da keine Rücksendung erfolgt.

Die Universität tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein und fordert deshalb nachdrücklich Frauen zur Bewerbung auf. Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.