[DHd-blog] DARIAH-DE Grand Tour 2018: Panels versprechen spannende Diskussionen

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息]

Zum abwechslungsreichen Programm der DARIAH-DE Grand Tour 2018 (19. bis 21. September an der TU Darmstadt) gehören nicht nur zahlreiche Workshops und die Keynote von Prof. Marc Alexander (University of Glasgow), sondern ebenfalls zwei spannende Paneldiskussionen.

So werden die Teilnehmenden im Panel Geistes- und kulturwissenschaftliche Forschungsdaten: Konzepte und Infrastrukturen diskutieren, wie wissenschaftsgeleitete und Beteiligungsmöglichkeiten sichernde Forschungsinfrastrukturen gestaltet werden können, die gleichzeitig verteilte Kompetenzen und vielfältigen Spezialisierungen erfolgreich koordinieren.
Das Panel findet am Freitag, 21.09.2018 ab 09:00 Uhr statt.

Während im ersten Panel Forschungsdateninfrastrukturen im Vordergrund stehen, fokussiert das zweite die Chancen der Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler im DH-Bereich. Überlegungen zu wissenschaftlicher Anerkennung, Evaluierung und Förderung in einer digital(isiert)en Wissenschaftslandschaft stehen im Zentrum des Panels Autorschaft und wissenschaftliche Reputation in den Digital Humanities. Dabei wird es um die Frage gehen, wie insbesondere der DH-Nachwuchs in der Scientific Community reüssieren kann und wie passende akademische Strukturen für den wissenschaftlichen Nachwuchs geschaffen werden können.
Das Panel findet am Freitag, 21.09.2018 ab 11.30 Uhr statt.

Eingeleitet werden die Panels durch vier bis fünf thematische Impulsvorträge bzw. vorbereitete Statements. Anschließend diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zunächst untereinander, bevor die Diskussion für Beiträge und Fragen aus dem Publikum geöffnet wird.

An diesem Tag werden auch Nachwuchsförderpreise DARIAH-DE DH-Award 2018 verliehen.

Weitere Informationen über die DARIAH-DE Grand Tour 2018 sind in diesem Blogbeitrag zu finden.

Eine Anmeldung als Teilnehmende und eine Postereinreichung kann hier erfolgen.