[DHd-blog] wiss. Mitarbeiter/in an der Professur für Germanistische Linguistik mit Schwerpunkt Pragmatik der Philosophischen Fakultät

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息]

via Roman Gerlach, Kontaktstelle Forschungsdatenmanagement

Ausschreibung Reg.-Nr. 373/2017, Fristende 22.01.2018

Zum 01.04.2018 ist an der

Professur für Germanistische Linguistik mit Schwerpunkt Pragmatik

der Philosophischen Fakultät / Kontaktstelle Forschungsdatenmanagement

die Stelle einer/s Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/s (100%)

zu besetzen.

Qualifikationsanforderungen:

Abgeschlossenes Studium der Linguistik / Computerlinguistik / InformatikBereitschaft, sich mit Fragestellungen unterschiedlicher geisteswissenschaftlicher Ausrichtungen auseinander zu setzenErfahrungen im Forschungsdatenmanagement sind erwünschtKenntnisse in einer Programmiersprache (z.B. Java, Python) sind erwünschtKenntnisse in Statistik und gegebenenfalls maschinellem Lernen sind erwünscht

Schwerpunktaufgaben:

Die Stelle ist an der Kontaktstelle Forschungsdatenmanagement angesiedelt. Zentrale Aufgabe des/der erfolgreichen Kandidat/in ist die Unterstützung der geisteswissenschaftlichen Fächer in den Bereichen Forschungsdatenmanagement (z.B. Aufbereitung, Speicherung, Bereitstellung von Forschungsdaten) und innovativen Methoden der Datenverarbeitung (z.B. manuelle und automatisierte Annotationsverfahren von Text und Bild sowie gesprochener Sprache, moderne statistische Methoden der Datenauswertung, maschinelles Lernen).

Weitere Aufgaben umfassen die selbstständige Durchführung von Lehrveranstaltungen im Umfang von 2 SWS (z.B. Übungen, Proseminare, Workshops an der Graduiertenakademie der Universität Jena).

Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifizierung, z.B. einer Promotion, ist gegeben.

Die Stelle ist zunächst befristet für 3 Jahre; eine Verlängerung um weitere 2 Jahre ist möglich. Es handelt sich um eine volle Stelle. Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe E 13.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit vollständigen Bewerbungsunterlagen sind bis zum 22.01.2018 elektronisch zu richten an:

PD Dr. Pia Bergmann, Lehrstuhl für Germanistische Linguistik mit Schwerpunkt Pragmatik

pia.bergmann@uni-due.de

und

Roman Gerlach, Kontaktstelle Forschungsdatenmanagement

roman.gerlach@uni-jena.de