[DHd-blog] Mit der DARIAH-Datenföderations-Architektur in Kontakt kommen

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息]

Eine Forschungsinfrastruktur für die Geistes- und Kulturwissenschaften – das beinhaltet bei DARIAH-DE auf den ersten Blick wohl vor allem die technischen Angebote aus Diensten und Werkzeugen. Darüber hinaus bietet das Projekt aber auch eine soziale Infrastruktur mit vielen Veranstaltungen und anderen Kanälen als Plattform, um mit anderen Menschen aus dem eigenen oder ganz anderen Fachbereichen in Kontakt zu kommen.

Die vielleicht beliebteste Form sind dabei die Workshops. DARIAH-DE verfolgt mit diesem Format verschiedene Zwecke: Einmal unterscheiden sie sich in Ausrichtung und Zielpublikum. Bei den Workshops in Berlin (Oktober 2016) und Bern (Februar 2017) ging es vor allem darum, (potentiellen) NutzerInnen die DARIAH-DE-Tools, genauer die Komponenten der Datenföderationsarchitektur (DFA), näherzubringen und in Hands On-Sessions auch direkt selbst auszuprobieren. Diese Veranstaltungen waren offen für alle Interessierten. Dann gibt es auch Expertenworkshops, die sich an einen engeren Adressatenkreis richten bzw. an eingeladene Gäste. Diese werden aufgrund ihrer Vorerfahrungen oder konkreter Projekte ausgewählt, um eine produktive Runde zusammenzustellen, die sich mit einem Thema auseinandersetzt. So beispielsweise der Workshop in Göttingen (August 2017) zum Thema Daten- und Metadatenformate und Import in das DARIAH-DE Repository.

Die DARIAH-Datenföderationsarchitektur im Überblick.

Die DARIAH-Datenföderationsarchitektur im Überblick.

Bei diesen Workshops, aber auch bei Präsentationen in anderen Zusammenhängen, geht es einerseits darum, die Werkzeuge der scientific community bekannt zu machen und den potentiellen NutzerInnen Gelegenheit zum Ausprobieren und Lernen zu geben. Andererseits profitiert auch DARIAH-DE unmittelbar von diesen Veranstaltungen, indem wir darüber konkrete Rückmeldungen zu den Bedürfnissen der AnwenderInnen erhalten. Im Rahmen der verbleibenden Projektlaufzeit kann dann das eine oder andere verändert oder ergänzt werden – manchmal sind es bloß Kleinigkeiten, die die Nutzerfreundlichkeit oder Verständlichkeit einer Erklärung immens verbessern können.

Das mittels Fragebögen oder direktem Kontakt erhaltene Feedback zeigt viel Interesse und Bereitschaft, sich mit neuen, digitalen Werkzeugen auseinanderzusetzen, aber auch einen hohen Bedarf an weitergehender Information und Anleitung seitens der NutzerInnen. Daher erstellt DARIAH-DE auch User Guides und FAQs, um den Einstieg in die Nutzung der DFA zu erleichtern. Bisher liegen die User Guides für das DARIAH-DE Repository und für die Collection Registry vor, die detailliert erklären, wie und wozu diese beiden DFA-Komponenten verwendet werden können. Die FAQs, die momentan erstellt werden und im Public Wiki zu finden sein werden, sollen grundlegende Fragen in knapper Form erklären und ggf. auf weitere Informationen verweisen. Dabei sind sie nicht abgeschlossen, sondern können jederzeit erweitert werden – gerne auch durch die Fragen, die sich unseren NutzerInnen konkret stellen! Sollten Sie, liebe Leserin, lieber Leser dieses Blogbeitrags, also Feedback zu den DFA-Komponenten, anderen DARIAH-Diensten oder Vorschläge für einen FAQ-Eintrag haben, freuen wir uns, davon zu erfahren! Schreiben Sie einfach an info@dariah.de. Ankündigungen zu kommenden Workshops finden Sie übrigens auf unserer Homepage oder bei Twitter.