[DHd-blog] Spezialist/in in digitaler Lehre und Forschung

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息] via Lukas Loeffel, Universität Zürich
Die Philosophische Fakultät (PhF) der Universität Zürich (UZH) betreut derzeit rund 11’000 Studierende mit insgesamt 1’125 Lehrpersonen – darunter rund 170 Professorinnen und Professoren – an 20 Instituten und Seminaren und zeichnet sich durch das schweizweit breiteste Angebot an geistes- und sozialwissenschaftlichen Studienprogrammen aus. Das Dekanat der PhF erbringt vielfältige Dienstleistungen für die Studierenden, die Lehrpersonen sowie für die Institute und Seminare der Fakultät und unterstützt die Fakultätsleitung bei der Führung ihrer Geschäfte. Das Team für Digitale Lehre und Forschung (DLF) ist Teil des Dekanats und als solches Anlauf- und Koordinationsstelle für alle Fragen und Anliegen im Zusammenhang mit der Nutzung von digitalen Medien in Lehre und Forschung. Es berät und unterstützt die Mitglieder der Fakultät bei der Planung, Entwicklung, Durchführung und Evaluation technologisch unterstützter Projekte.

Aufgabenbereich

Sie beraten Dozentinnen und Dozenten sowie Projektmitarbeitende im Bereich der digitalen Lehre und Forschung. Zudem übernehmen sie Koordinationsfunktionen zwischen den Lehrstühlen und Instituten der PhF sowie den zentralen Supportstellen der UZH. Sie arbeiten in einem Team, das in der Fakultät für alle Fragen im Zusammenhang mit der Nutzung von digitalen Technologien in Lehre und Forschung zuständig ist.

Beschäftigungsgrad in %

60 – 100%

Anforderungen

Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (Universität oder Fachhochschule) ab Bachelorstufe und über mehrjährige Erfahrung in der Betreuung und Umsetzung von technologiegestützten Lehr- und Forschungsprojekten. Sie haben zudem Ihre sehr guten Kommunikations- und Beratungsfähigkeiten sowie mediendidaktischen und informationstechnologischen Kompetenzen bereits in einem Hochschulumfeld eingesetzt. Teamfähigkeit, Vertrauenswürdigkeit und ein überzeugendes Auftreten runden Ihr Profil ab.

Sprachkenntnisse

Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Computerkenntnisse

Gemäss Angaben unter «Spezielle Anforderungen»

Spezielle Anforderungen

Vorausgesetzt werden sehr gute Kenntnisse in einem der folgenden Bereiche:
– Administration und mediendidaktische Betreuung von Lernplattformen (OLAT, Ilias, Moodle etc.)
– Anwendung von X-Technologien (XML, TEI etc.), z. B. zur Umsetzung von Editionsprojekten

Zudem erwarten wir gute Kenntnisse in folgenden Gebieten:
– Betreuung und Weiterentwicklung von Web-2.0-Anwendungen (z. B. WordPress, Mediawiki etc.)
– Anwendung gängiger Webtechnologien wie CSS, HTML

PHP- und JavaScript-Kenntnisse sind nicht erforderlich, aber von Vorteil.

Wir bieten

Eine verantwortungsvolle und vielfältige Tätigkeit in einem kollegialen Team und einem intellektuell anregenden Umfeld. Der Arbeitsort befindet sich an zentraler Lage in der Stadt Zürich. Die Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalrecht.

Stellenantritt

nächstmöglicher Zeitpunkt

Auskunft erteilt

Lukas Löffel, Leiter Digitale Lehre und Forschung (lukas.loeffel@phil.uzh.ch)

E-Mail

lukas.loeffel@phil.uzh.ch

Bewerbungen

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen und als integrales PDF-Dokument an die angegebene Mail-Adresse.

Philosophische Fakultät
Universität Zürich
Dekanat
Rämistrasse 69
8001 Zürich

Bewerbungsfrist

31.01.2017