[DHd-blog] Neue Perspektiven in der visuellen Bildungsgeschichte

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息]

via Lars Müller, Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung Berlin

2. Workshop der Reihe „Pictura Paedagogica Online: Pädagogisches Wissen in Bildern“

Leitung und Organisation: Dr. Stefanie Kollmann und Prof. Dr. Sabine Reh
Veranstaltungsort: Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des DIPF, Warschauer Str. 34-36, 10243 Berlin
Datum: 24. bis 25. November 2016

Der zweite Workshop der Reihe Pictura Paedagogica Online – Pädagogisches Wissen in Bildern stellt Technik und Methoden in den Mittelpunkt. Mit Neue Perspektiven der visuellen Bildungsgeschichte sollen jüngste Entwicklungen im Bereich Digital Humanities und ihre Auswirkungen auf die wissenschaftliche Praxis diskutiert werden. Der Workshop möchte dabei den Austausch zwischen Gedächtnisinstitutionen sowie Forschenden ermöglichen. Im Zuge der Veranstaltung werden die Weiterentwicklungen von Pictura Paedagogica Online zur Forschungsumgebung thematisiert. Als ein erster Meilenstein auf diesem Weg wird „Interlinking Pictura“ vorgestellt, ein Modellprojekt zur Annotation und semantischer Auswertung von Bildquellen.

Programm
24. November 2016

ab 12:00Anmeldung12:30Sabine RehBegrüßung13:00 Margarete Pratschke Wie Erwin Panofsky die Digital Humanities erfand14:00Elke Bauer Das historische Bildarchiv im digitalen Zeitalter. 15:00 Lisa Dieckmann Digitale Bildwissenschaft.16:00Christoph Schindler Interlinking Pictura Im AnschlussFührung durch die Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung19:00AbendveranstaltungGemeinsames Abendessen (Selbstzahlung)

25. November 2016

10:00Robert Casties Bildannotationen und digilib. 11:00Harald Klinke Das digitale Bild.13:30Matthias Röschner Kooperative Erschließung, Digitalisierung und Präsentation.
Die Gemeinschaftsprojekte DigiPEER und DigiPortA
14:30 Ksenia Stanicka-Brzezicka Kunstdenkmäler bebildern.
Internationale Verbundsysteme und ihre Herausforderungen: Datenmodell, Multilingualität, Normdaten und Thesauri.
Ein Bericht zum Projekt „Forschungsinfrastruktur Kunstdenkmäler in Ostmitteleuropa (FoKO)“.
Abschlußdiskussion

Weitere Information zu Programm und Anmeldung finden Sie unter dieser Adresse:
http://bbf.dipf.de/virtuellesbildarchiv/workshop/workshop_2016