[DHd-blog] Marian Dörk über die „Visualisierung kultureller Daten“ – Vortrag in Weimar

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息]

Am  11. April 2016 um 18 Uhr hält Marian Dörk (FH Potsdam) im Weimarer Goethe- und Schiller-Archiv einen Vortrag zum Thema „Visualisierung kultureller Daten. Experimentelle Zugänge zu digitalisierten Beständen“. Der Vortrag ist öffentlich, die Teilnahme ist kostenfrei.   

In den letzten Jahren haben Archive, Museen und Bibliotheken viel Zeit und Energie in die Digitalisierung ihrer Bestände investiert. Noch dominiert zwar die herkömmliche Textsuche den Zugang. Doch das Interesse an neuen Techniken und Methoden zur  Visualisierung der digitalisierten Sammlungen ist groß, da sie neuartige Perspektiven auf das kulturelle Erbe bieten.

In seinem Vortrag gibt Marian Dörk, Forschungsprofessor für Informationsvisualisierung an der Fachhochschule Potsdam, eine Einführung in dieses junge Forschungsfeld und zeigt aktuelle Visualisierungen, die von Wissenschaftlern und Studierenden an der FH Potsdam im Rahmen des dreijährigen Forschungsprojekts „Visualisierung kultureller Sammlungen“ (VIKUS) gestaltet und prototypisch entwickelt werden.

Der Vortrag ist Teil des Workshops „Bibliotheken in der Bibliothek: Sammlungen erschließen – rekonstruieren – visualisieren“, der am 11. und 12. April 2016 im Goethe- und Schiller-Archiv Weimar im Rahmen des Forschungsverbunds Marbach Weimar Wolfenbüttel (MWW) stattfindet.

Im Forschungsverbund MWW haben sich im Herbst 2013 das Deutsche Literaturarchiv Marbach, die Klassik Stiftung Weimar und die Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel zusammengeschlossen. Ziel von MWW ist es, die Sammlungen dieser drei Einrichtungen national wie international noch stärker in den Fokus von Wissenschaft und Öffentlichkeit zu rücken und dadurch der geisteswissenschaftlichen Forschung zukunftsweisende Impulse zu geben. Dazu wird insbesondere der Ausbau der digitalen Forschungsinfrastruktur beitragen.

Veranstaltungsdaten

„Visualisierung kultureller Daten. Experimentelle Zugänge zu digitalisierten Beständen“
Vortrag von Prof. Dr. Marian Dörk (FH Potsdam) im Rahmen des Forschungsverbunds Marbach Weimar Wolfenbüttel (MWW)
11. April 2016, 18 Uhr
Goethe- und Schiller-Archiv | Petersen-Bibliothek
Hans-Wahl-Straße 4 | 99425 Weimar
Der Vortrag ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Mehr Informationen zum Vortrag und zum Workshop unter http://www.mww-forschung.de/veranstaltungen/