[DHd-blog] Stellenangebot: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für die Abteilung Digital Humanities (Post-Doc)

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息]

Das Deutsche Historische Institut Paris sucht zum 1. Januar 2022 oder nach Vereinbarung eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in für die Abteilung Digital Humanities.

Bewerbungsfrist: 12. September 2021

Das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP) ist Teil der Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland (MWS) und nimmt eine führende Vermittlerrolle zwischen Deutschland und Frankreich ein. Das Institut arbeitet unter den Leitbegriffen »Forschen – Vermitteln – Qualifizieren« auf dem Gebiet der französischen, deutsch-französischen, westeuropäischen und afrikanischen Geschichte und zu Digital Humanities.

Das DHIP plant, seinen Schwerpunkt im Bereich der Digital Humanities auszubauen. Wir suchen deshalb befristet für zunächst drei Jahre mit Option der Verlängerung um zwei weitere Jahre eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in.

Die Aufgaben umfassen:

die Dokumentation bestehender Projekte und Datenbanken des Instituts,die Konzeption, Koordinierung und Beantragung von Drittmittelanträgen (insb. Wissenschaftskommunikation, digitale Editionen) für Projekte des DHIP bei nationalen und internationalen Fördererinstitutionen,die Unterstützung der Forschenden des DHIP bei der Konzeption und Umsetzung ihrer digitalen Projekte, insbesondere in den Bereichen digital gestützte Inhaltsanalysen, Modellierung, Organisieren und Visualisierung von Daten sowie beim Erarbeiten von Forschungsdatenmanagementplänen,eine aktive Mitarbeit in der Abteilung (Organisation von Veranstaltungen, interne Schulungen, gutachterliche Tätigkeit, Mitbetreuung von Stipendiaten und Stipendiatinnen etc.).

Die Durchführung eines eigenen Forschungsprojekts, das entweder systematisch Verfahren und Methoden der Digital Humanities anwendet oder diese selbst zum Erkenntnisgegenstand hat, ist ausdrücklich erwünscht.

Wir erwarten:

eine Promotion im Bereich der Geistes- und Kulturwissenschaften oder Digital Humanities,eine mehrjährige Berufserfahrung und/oder Forschungstätigkeit im Bereich der Digital Humanities,nachgewiesene Informatikkompetenzen, insb. Kenntnisse in mindestens einer Programmiersprache (Python, PHP …), Kenntnisse in Verwaltung (phpMydmin) und Abfragen (SQL) von relationalen Datenbanken (MySQL) sowie Erfahrungen in der Modellierung und Visualisierung geisteswissenschaftlicher Forschung,Kenntnisse/Erfahrungen im Bereich geisteswissenschaftlicher Forschungsinfrastrukturen und des Forschungsdatenmanagements,Kenntnisse der nationalen und internationalen Förderlandschaft, Erfahrungen in der Drittmittel-akquise (erwünscht),eine hohe Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit,muttersprachliche Kenntnisse in Deutsch, Französisch oder Englisch, gute Kenntnisse der anderen zwei Sprachen.

Wir bieten:

große eigene Gestaltungsspielräume zur Entwicklung eines internationalen wissenschaftlichen Profils durch Forschung, Veranstaltungen, Kooperationen mit Partnerinstitutionen, eigene Drittmittelprojekte etc.,die Mitarbeit in einem dynamischen Team,eine abwechslungsreiche Tätigkeit im Herzen von Paris,bei Vorliegen der Voraussetzungen eine Vergütung nach TVöD 13 (Bund) zuzüglich einer zur Deckung der höheren Lebenshaltungskosten in Paris angemessenen Auslandszulage und Mietbeihilfe; alternativ eine vergleichbare Vergütung auf Grundlage des lokalen Gehaltsschemas der Deutschen Botschaft,eine Anstellung in einer öffentlichen Einrichtung, die durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert wird.

Bewerbungsfrist: 12. September 2021

Zur Ausschreibung auf der Website des DHIP.