[DHd-blog] Call for Papers – Machine Learning and Data Mining for Digital Scholarly Editions

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息]

Das Institut für Dokumentologie und Editorik (IDE) lädt herzlich zu der Tagung „Machine Learning and Data Mining for Digital Scholarly Editions“ ein, die am 9. und 10. Juni 2022 an der Universität Rostock stattfinden wird.

Techniken des Data Mining und Machine Learning werden in mehreren Bereichen der Digital Humanities zunehmend eingesetzt, z.B. zur Verarbeitung und Extraktion von Informationen aus digitalen Bildern oder zur Analyse von Volltexten, die geisteswissenschaftliche Quellen repräsentieren. Auch im Bereich der Digitalen Editorik werden Methoden des Machine Learning und Data Mining bereits eingesetzt, etwa zur Texterkennung, zum Vergleich von Textzeugen oder zur Anreicherung von Texten mit sprachlichen oder semantischen Informationen. Ziel der Tagung ist es, gemeinsam über bestehende Ansätze zur Verwendung von Maschinellem Lernen und Data Mining im Workflow des digitalen Edierens zu diskutieren, diese zu reflektieren und über weitere, künftige Einsatzmöglichkeiten nachzudenken.

Wir bitten um Einreichungen auf Englisch bis zum 10. Februar 2022. Für weitere Informationen zur Veranstaltung, die von Mitgliedern des IDE in Zusammenarbeit mit der Universität Rostock, dem Zentrum für Informationsmodellierung der Universität Graz und dem Know-Center Graz organisiert wird, finden Sie den vollständigen Call for Papers auf der Webseite des IDE (auf Englisch).