[DHd-blog] JOB: Full-Stack-Webdeveloper/-in mit Schwerpunkt Digitale Editionen, FU Berlin, TV-L E12

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息]

Das Center für Digitale Systeme (CeDiS) an der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin sucht für das DFG-Vorhaben „Mapping Medieval Vienna. The Social Topography of Vienna in the 15th Century“ eine/n Full Stack Web Developer/in mit Schwerpunkt Digitale Editionen (E12, 80%, 36 PM).

Das am Friedrich-Meineke-Institut geleitete digitale Editionsvorhaben präsentiert Kauf- und Gewerbebücher aus dem Wien des 15. Jahrhunderts in einer synoptischen Ansicht. Nutzenden sollen vielfältige Zugänge zu den Quellen ermöglicht werden, z.B. über Register und Suche, über die genannten Liegenschaften und die Abfrage von Nachbarschaftsrelationen. Diese Daten bilden die Grundlage für Untersuchungen zur Sozialtopographie des mittelalterlichen Wien und werden zusätzlich für eine GIS-Anwendung des Wien Museums aufbereitet.

Der/die Stelleninhaber/in setzt die digitale Edition um, erstellt die Publikationsumgebung für die Landregister und bereitet die Daten für eine GIS-Nutzung vor.

Zentrale Aufgaben:
– Bereitstellung und Betreuung einer nachhaltigen Infrastruktur für das Editionsprojekt (Server-Landschaft, kollaborative Arbeitsumgebung, virtuelle Forschungsumgebung, Präsentationsschicht, Datenbank)
– Mitwirkung an der Entwicklung des Datenmodells unter Verwendung von XML/TEI
– Konzeption und Entwicklung der Präsentationsschicht für die Digitale Edition der Wiener Kauf- und Gewerbücher (u. a. synoptische Ansicht, Suche, Navigation, Nachbarschaftsrelationen)
– Implementation von Schnittstellen für Austausch und Verknüpfung der Daten mit anderen Archiven, Repositorien und Portalen, Verknüpfung mit der Gemeinsamen Normdatei (GND)
– Aufbereitung der Daten aus den Kauf- und Gewerbebüchern in einer relationalen Datenbank (zur Weiterverarbeitung durch Dritte in GIS-Anwendungen)

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes Hochschulstudium (BA / Diplom FH) in den Fächern Informatik, angewandte Informatik, Computerlinguistik, Digital Humanities bzw. in Studiengängen mit einem informatiknahen Schwerpunkt oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Erwünscht u.a.:
– mehrjährige praktische Erfahrung mit aktuellen Webtechnologien und -standards (insb.: HTML(5), CSS, Javascript; relationale Datenbanken & SQL; REST-Paradigma) sowie idealerweise Erfahrung im Umgang mit einem gängigen Webframework (z. B. React, Angular, Vue)
– gute Kenntnisse mindestens einer weiteren aktuellen höheren Programmiersprache (z. B. Java, PHP, Python)
– umfassende Kenntnisse in XML-Technologien (insb.: XQuery, XSLT, XPath) sowie Erfahrungen im Umgang mit XML-Datenbanken (z. B. eXist-db, BaseX)
– Erfahrung im Umgang mit einem Publikationsframework für TEI-Daten (z. B. SADE, ediarum, TEI-Publisher)
– Kenntnis gängiger DH-Standards & Tools (Standards: TEI; Tools: Oxygen XML Editor)
– sicherer Umgang mit Git und GitLab

Bewerbungsschluss ist der 27.12.2021.

Weitere Infos:
https://www.fu-berlin.de/universitaet/beruf-karriere/jobs/nichtwiss/58_universitaetsbibliothek/UB-UB-2021-27.html