[DHd-blog] Datenkuratorin / Datenkurator (m/w/d)

[德语国家数字人文协会DHd-blog网站消息]

Am Deutschen Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 31.12.2024 die Teilzeitstelle (50 % der regelmäßigen Arbeitszeit) einer/eines
Datenkuratorin / Datenkurators (m/w/d)
zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Das von der Hessischen Landesregierung geförderte Projekt NFDI in Hessen – fachlich-infrastrukturelle HeFDI-Cluster – unterstützt NFDI-Konsortien mit verantwortlich geführten Arbeitspaketen an hessischen Universitäten. Das Konsortium NFDI4Culture (https://nfdi4culture.de) beschäftigt sich mit Forschungsdaten zu materiellen und immateriellen Kulturgütern. Das Projekt fokussiert auf die Entwicklung von Diensten und Guidelines im Bereich des aktiven Datenmanagements.

Zu Ihren Aufgaben gehören im Rahmen der Weiterentwicklung der Gemeinsamen Normdatei (GND) die Analyse, Transformation und Aufbereitung von Daten zu Gegenständen der Kunstgeschichte, die Mitarbeit an der Weiterentwicklung des GND-Datenmodells für Daten zu Gegenständen der Medien- und Theaterwissenschaften sowie die Unterstützung der Weiterentwicklung von Tools zur Datentransformation. Hinzu kommt die Unterstützung der aktiven Wissensvermittlung (Schulungsmaterialien, Workshops, Tagungen) im Rahmen des Projekts GND für Kulturdaten.

Vorausgesetzt wird ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder vergleichbar) im Bereich der Informatik, der Kultur-/Geisteswissenschaften oder der Informations-wissenschaften. Erforderlich sind gute Kenntnisse und nachweisbare Praxis in den Bereichen Datenmodellierung, -analyse und -transformation sowie in X-Technologien (z. B. XSLT). Erwartet werden gute Kenntnisse in den relevanten Austauschformaten (z. B. LIDO, MARC, DenkXweb-Schema), ins-besondere im Bereich der kunsthistorischen Dokumentation und in entsprechend einschlägigen Fachvokabularen. Vorausgesetzt werden ferner eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Erwünscht sind belegbare Erfahrungen in Projekt-arbeit.

Für Fragen steht Ihnen Herr Dr. Christian Bracht unter bracht@fotomarburg.de oder 06421 28 23604 gerne zur Verfügung.
Wir fördern Frauen und fordern sie deshalb ausdrücklich zur Bewerbung auf. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden Frauen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Personen mit Kindern sind willkommen – die Philipps-Universität bekennt sich zum Ziel der familien-freundlichen Hochschule. Eine Besetzung des Arbeitsplatzes in Teilzeit (§ 9 Abs. 2 Satz 1 HGlG) sowie eine Reduzierung der Arbeitszeit sind grundsätzlich möglich. Menschen mit Behinderung im Sinne des SGB IX (§ 2, Abs. 2, 3) werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungs- und Vorstellungskosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 07.01.2022 unter Angabe der Kennziffer ZE-0136-bild-daten-2021 an den Direktor des Deutschen Dokumentationszentrums für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg, Herrn Dr. Christian Bracht, in einer PDF-Datei an bildarchiv@fotomarburg.de.